Content-Marketing 2021 sinnvoll

Ist Content-Marketing 2021 noch immer sinnvoll?

Leif Neugebohrn

Leif Neugebohrn

Gründer und Geschäftsführer von Magnecon. Kommunikationsberater, Speaker, Blogger. Spezialist für Markenentwicklung, Storytelling und Content-Marketing.

Content-Marketing hat in den vergangenen Jahren einen unglaublichen Aufstieg erlebt. Aktuell höre ich immer wieder die Frage: Ist 2021 Content-Marketing überhaupt noch sinnvoll – oder hat es sich bereits überlebt? Natürlich, jedem Hype folgt in der Regel meist der Abstieg.

Bei Content-Marketing ist dies aber anders. Diese Marketing-Strategie ist so mächtig, dass sie sich weiterentwickelt hat und heute aktueller denn je ist. Warum Content-Marketing auch heute noch sinnvoll ist, erkläre ich daher in diesem Beitrag.

Solltest Du nicht ganz genau wissen, was Content-Marketing ist, empfehle ich die Erklärung in unserem Marketing-Glossar: Content-Marketing

Warum Content-Marketing 2021 aktueller denn je ist

Content-Marketing ist letztlich so alt wie Marketing selbst. Online-Marketing hat die Prinzipien des Content-Marketings aber deutlich vereinfacht und stärker in den Mittelpunkt gerückt. Dies erklärt, warum Content-Marketing plötzlich scheinbar Kometenhaft aufgestiegen ist und plötzlich in aller Munde war.

Die Mechanismen dahinter aber sind kein Hype – sie sind schlicht enorm wirksam. Dies ist der wichtigste Grund, warum Content-Marketing nicht einfach so wieder verschwinden wird. In meinen Augen sind es besonders die folgenden Eigenschaften, die Content-Marketing auch 2021 zu der vermutlich wichtigsten Disziplin im Marketing machen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1. Content-Marketing beweist Kompetenz und schafft Vertrauen

Zwei der wichtigsten Ziele im Marketing lauten: Kompetenz beweisen und Vertrauen schaffen. Beide Ziele können wir nicht nur nebenbei erreichen. Sie benötigen eine nachhaltige Arbeit, bei der zu den benötigten Zielgruppen eine echte Beziehung aufgebaut wird. Während Werbung Kompetenz nur behauptet, kann Content-Marketing die Expertise zeigen und beweisen.

Dabei spielt es kaum eine Rolle, in welcher Branche ein Unternehmen unterwegs ist. Jede Branche hat ihre eigenen Fragestellungen. Und in jeder Branche ist es möglich, mit gezieltem Content zu zeigen, wie kompetent man selbst oder sein Unternehmen ist. Debattenbeiträge, Erklärungen, Whitepaper und Anleitungen – die Liste der möglichen Formate ist lang.

Sie alle haben gemeinsam, dass sie für die Nutzer einen großen Mehrwert bieten und ihnen bei Fragen und Problemen weiterhelfen. Wer einem möglichen Kunden aber bereits helfen konnte, hat den ersten Schritt für ein Vertrauensverhältnis schon getan. So können wir also Kompetenz beweisen und Vertrauen aufbauen.

2. Unternehmen werden langfristig gestärkt

Viele Marketingmaßnahmen wirken nur kurzfristig. Dies gilt ganz besonders für klassische Werbung. Content-Marketing dagegen wirkt sehr langfristig. Dies hat den Vorteil, dass auch das Unternehmen selbst langfristig gestärkt wird. Die Bekanntheit des Unternehmens wächst mit jedem Nutzer, der auf den Content zurückgreift. Und mit jedem Nutzer wird die Zahl derer größer, zu denen das Unternehmen nach und nach eine Beziehung aufbaut.

Häufig ist es so, dass Nutzer den Content bereits Monate oder gar jahrelang nutzen, lange bevor überhaupt ein konkretes Bedürfnis für die Produkte oder Dienstleistungen des Unternehmens entsteht. Ist es dann aber so weit, ist das Unternehmen der natürliche erste Ansprechpartner. So entsteht langfristig ein immer größerer Kreis potenzieller Kunden, die bereits mit dem Unternehmen vertraut sind.

3. Content-Marketing befeuert die Markenentwicklung

Mit Content-Marketing wird das Profil eines Unternehmens langfristig und nachhaltig aufgebaut. Eine starke Marke bedeutet, dass Menschen ein Bild des Unternehmens bekommen und damit mehr verbinden, als nur konkrete Produkte, Features oder gar Preise. Sie beginnen, mit dem Unternehmen mehr zu verknüpfen: Vertrauen, die Geschichte des Unternehmens, die Mitarbeiter, wie innovativ ein Unternehmen ist.

Ein klug eingesetztes Content-Marketing kann also dabei helfen, alle Bereiche der Markenentwicklung zu unterstützen. Wir kommen damit sehr nah an unsere Zielgruppen heran. Dadurch können wir auch deutlich einfacher Werkzeuge wie Storytelling einsetzen. Mehr zum Thema Markenentwicklung für kleinere Unternehmen: Markenbildung: Gerade für den Mittelstand wichtig!

4. Deine Kunden werden in den Mittelpunkt gestellt

Wer gutes Content-Marketing machen möchte, muss genau wissen, welche Bedürfnisse seine Zielgruppen haben, wofür sie sich interessieren und welchen Mehrwert sie brauchen. Nur dann können passende Inhalte erstellt werden. Dies zwingt uns also, immer wieder die Perspektive unserer Kunden einzunehmen und Dinge aus ihrem Blickwinkel zu betrachten.

Das ist für das ganze Unternehmen mehr als wertvoll und kann sogar helfen, Produkte und Dienstleistungen zu optimieren. Content-Marketing stellt also unsere Kunden in den Mittelpunkt und hilft uns, das ganze Unternehmen auf die Kundenbedürfnisse auszurichten.

5. Content-Marketing wirkt B2B und B2C

Viele Marketingformen wirken entweder B2B oder B2C. Mit Content-Marketing steht uns aber ein Werkzeug zur Verfügung, mit dem wir Strategien für beide Zielgruppen entwickeln können. Gerade für den B2B-Vertrieb ist das wichtig, denn hier werden Vertrauen und Kompetenz immer wichtigere Faktoren. Den reinen Preisvergleich werden Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz immer öfters verlieren. Haben sie dann auch für ihre B2B-Kunden keine starke Marke aufgebaut und liefern sie nicht Argumente, warum sie trotzdem der beste Anbieter sind, werden sie zunehmen Probleme bekommen. Content-Marketing ist hier ein wichtiger Baustein, der eine nachhaltige und langfristige Beziehung zu den Kunden aufbaut.

Mehr dazu habe ich in diesem Artikel aufgeschrieben: Content-Marketing: Auch B2B wirksam?

Content-Marketing ist 2021 angesagter denn je!

Content-Marketing ist heute wichtiger, denn je. Die oben genannten Bereiche sind für den Erfolg eines Unternehmens von zentraler Bedeutung – und Content-Marketing eines der effizientesten und wirkungsvollsten Instrumente, sie zu erreichen. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen sollten darauf also nicht verzichten. Content-Marketing ist also auch 2021 ein besonders wichtiger Bereich der Unternehmenskommunikation.

Leif Neugebohrn

Leif Neugebohrn

Gründer und Geschäftsführer von Magnecon. Kommunikationsberater, Speaker, Blogger. Spezialist für Markenentwicklung, Storytelling und Content-Marketing.
Scroll to Top